weitere Hilfe

Unterstützungsmöglichkeiten in Bremen

In Notfällen erreichen Sie rund um die Uhr:

Kinder- und Jugendnotdienst unter der Telefon-Nummer (0421) 6 99 11 33

Mädchennotruf unter (0421) 34 11 20

 

Bei Fragen zu gewaltbetroffenen Jungen*/jungen Männern* wenden Sie sich an das Bremer Jungen*Büro oder das Kinderschutz-Zentrum Bremen:

www.bremer-jungenbuero.de

www.kinderschutzbund-bremen.de

Bei Fragen zu sexualisierter Gewalt gegen Männer* und Frauen* im Erwachsenenalter können Sie sich an die psychologische Beratungsstelle Notruf Bremen wenden:

www.notruf-bremen.de

Wenn Sie Informationen oder Unterstützung bei der Arbeit mit Verursacher*innen von sexuellen Grenzverletzungen und Gewalt benötigen, wenden Sie sich an praksys:

praksys-therapie.de

Bei Fragen zu weiteren schwierigen Lebenslagen von Mädchen* (z.B. Essstörungen, Mobbing...) wenden Sie sich bitte an die Beratungsstelle des Mädchen*hauses:

www.hilfe-fuer-maedchen.de

bundesweite Unterstützung

Beratungsstellen in Niedersachsen finden Sie bei der Landeskoordinierungsstelle:

https://lks-niedersachsen.de/hilfe-vor-ort/

Spezialisierte Beratungsangebote in Ihrer Nähe finden Sie beim Hilfeportal sexueller Missbrauch:

www.hilfeportal-missbrauch.de

N.I.N.A. e.V. bietet eine bundesweite Onlineberatung und Hilfetelefon an:

www.nina-info.de

Dpwv Logo
Bff Logo
Dgfpi Logo
Vdn Logo

powered by webEdition CMS