Was ist sexueller Missbrauch?

Sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen ist jede sexuelle Handlung,
die an oder vor einem Kind vorgenommen wird bzw. die das Mädchen oder der Junge
an oder vor einem Täter vornehmen soll.

Dazu gehören:


  • Blicke und sexualisierte Ansprache
  • Zufällig erscheinende oder ganz direkte Berührungen
  • Stimulierungen im Genitalbereich
  • Sexuelle Handlungen, die das Kind anschauen muss
  • Anale, orale oder vaginale Vergewaltigungen
  • Das Zeigen oder Herstellen von pornographischen Bildern und Filmen
  • Konfrontation mit sexuellen Bildern oder Inhalten über das Internet

Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass ca. jedes 3. bis 4. Mädchen
und jeder 7. bis 10. Junge von sexuellem Missbrauch betroffen sind.
Bei Kindern mit Behinderungen vermutet man, dass sie ungefähr doppelt so häufig betroffen sind  (Bange, Dirk: Die dunkle Seite der Kindheit. Sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen. Ausmaß - Hintergründe - Folgen. Köln 1992).



powered by webEdition CMS