Sexuelle Gewalt durch Mitschüler und Mitschülerinnen

Beschimpfungen, fiese Bemerkungen, blöde Fragen, "Spannen"
in der Toilette oder Umkleide, das kennen viele Mädchen.
Und obwohl es schon fast zum Schulalltag gehört,
ist das ein Anfang von sexueller Gewalt.

Manchmal sind Mädchen auch von unerwünschten

sexualisierten Berührungen oder auch Vergewaltigung
durch Mitschüler betroffen.

Es ist sehr oft nicht einfach, sich gegen Übergriffe zu wehren. Manchmal werden sie am Anfang von einem betroffenen Mädchen

gar nicht als Übergriff oder Gewalt wahrgenommen.
Vielleicht denkt sie, das sei ja nur Spaß gewesen oder
das gehöre dazu.

Wenn ein Mädchen sexuelle Gewalt durch Mitschüler oder Mitschülerinnen erlebt hat, ist es gut, wenn sie sich bei einer Freundin oder der Vertrauenslehrerin bzw. dem Vertrauenslehrer Hilfe holt.

Natürlich können sich Mädchen auch an Schattenriss wenden,
mit uns telefonieren oder zu einer Beratung kommen
(gerne auch mit einer Freundin oder einem Freund):
Wer und was kann helfen?

Weitere Informationen zu dem Thema findest du unter
Sexuelle Gewalt durch Jugendliche.


nach oben


Ausgang
powered by webEdition CMS