Meinem Kind soll das nicht passieren!

Wie kann ich mein Kind schützen? Diese Frage steht für viele Eltern im Vordergrund. Deshalb informieren wir auf Elternabenden darüber, was Eltern im alltäglichen Zusammenleben mit ihren Kindern tun können, um sie besser zu schützen. Wir vermitteln die Grundsätze präventiver Erziehung, in denen es um die eigene Rolle als Mädchen oder Junge geht, um den Körper, um Gefühle, Berührungen, Geheimnisse, Nein sagen und Hilfe holen.

Durch die eigene Erziehungshaltung können Eltern wesentlich zur Selbstsicherheit ihrer Kinder beitragen. Denn Mädchen und Jungen, die in ihren Fähigkeiten und Stärken gefördert werden, sind selbstbewusster und eigenständiger und damit eher vor sexuellem Missbrauch geschützt.

Mehr dazu finden Sie unter Prävention.

Neben diesen Informationen steht die Frage im Mittelpunkt, was sexueller Missbrauch ist, wie Täter/Täterinnen vorgehen und welche Folgen sexueller Missbrauch sowohl für Mädchen als auch für Jungen haben kann.

Wenn Sie eine von uns erstellte Elternbroschüre erwerben möchten, klicken Sie bitte hier.

Sie können einen Elternabend telefonisch mit uns vereinbaren.


powered by webEdition CMS