So kannst du dir Hilfe holen

Manchmal reicht es,
wenn ein Mädchen den anderen sagt,
dass sie das nicht will.

Manchmal ist es nicht so einfach,
sich zu wehren.
Dann ist es gut sich Hilfe zu holen.

  • Versuche mit einer Person darüber zu sprechen,
    zu der du Vertrauen hast.
    Vielleicht ist das deine Mutter oder dein Vater.
  • Das kann auch die Erzieherin im Hort sein,
    vielleicht auch eine Lehrerin oder ein Schul-Sozialarbeiter,
    die Mutter deiner Freundin, eine Tante,
    eine Nachbarin oder eine andere Vertrauensperson.
  • Wenn du es zuerst einer Freundin erzählst,
    überlegt gemeinsam,
    welche Erwachsene euch helfen kann.
  • Falls dir jemand nicht glaubt
    oder das nicht so schlimm findet,
    geh zu jemand anderem.
Manchmal ist es schwer,
es zu erzählen,

manchmal sagt auch das andere Kind,
dass Petzen sowieso das Allerletzte ist.

Aber Hilfe holen ist kein Petzen!

  • Es gibt schöne Geheimnisse,
    die Spaß und Freude machen.
  • Und es gibt blöde Geheimnisse,
    die dich traurig machen oder dir Angst machen.

  • Solche Geheimnisse
    darfst du immer weitererzählen.

  • Das ist kein Petzen -
    über blöde Geheimnisse darfst du immer sprechen,
    auch wenn es dir jemand verboten hat.
  • Manchmal genügt es,
    mit einer erwachsenen Person darüber zu sprechen.
    Diese Person kann vielleicht dafür sorgen,
    dass das nicht noch mal passiert
    und sorgt auch dafür, dass das andere Kind lernt,
    dass es so etwas nicht machen darf.
  • Manchmal ist es eine Hilfe,
    wenn sich die Person, die das Mädchen unterstützt,
    bei uns beraten lässt.
    Wir erklären ihr dann, wie sie ihr am besten helfen kann.
    Die Vertrauensperson kann sich hier informieren:
    unterstützende Bezugspersonen
  • Du kannst bei uns anrufen
    und mit einer von uns am Telefon sprechen.
  • Wenn du willst,

    verabreden wir einen Termin für ein persönliches Gespräch.
  • Auch die Person, der du dich anvertraut hast,
    kann für dich hier anrufen.

  • Du kannst alleine zu uns kommen
    oder gemeinsam mit einer Vertrauensperson,
    z.B. mit deiner Freundin oder deiner Mutter.

Wir haben eine Schweigepflicht,
d.h. wir geben keine Informationen an Eltern
oder andere Personen weiter,
ohne dies mit dir abzusprechen.

Du musst deinen Namen nicht sagen,
wenn du das nicht möchtest.

  • Du erreichst uns telefonisch unter:
    0421 - 61 71 88
  • Du erreichst uns:
    Montag, Mittwoch und Freitag:
    von 11 bis 13 Uhr
    Dienstag: von 14 bis 16 Uhr
  • Zu anderen Zeiten kannst du auf unseren
    Anrufbeantworter  sprechen.

    Wenn du möchtest
    kannst du deine Telefonnummer angeben.
    Wir rufen dich auch auf deinem Handy zurück.

    Wir melden uns innerhalb
    von ein bis zwei Tagen bei dir.

    Wenn wir dich nicht erreichen,
    rufe bitte noch mal an.


    Wie genau die Hilfe bei uns aussieht kannst du erfahren,
    wenn du hier klickst: Angebote für Mädchen - Beratung


    Für die Wegbeschreibung klicke bitte hier.

nach oben


Ausgang
powered by webEdition CMS